Weil sich auch eine Elfe als Wildfang entpuppt …

Bohemian StyleKleid: ASOS | Shirt: Olymp&Hades | Jacke: NewYorker | Ketten: BijouBrigitte | Armband: SIXKleid: ASOS | Shirt: Olymp&Hades | Jacke: Amisu | Stiefel: Pepe Jeans LondonBoho Kleid: ASOSJacke: AmisuKleid: ASOS | Shirt: Olymp&Hades | Jacke: NewYorker | Ketten: BijouBrigitte | Armband: SIXBoho Look Haare | Flechtfrisur, Federschmuck und WellenKleid: ASOS | Shirt: Olymp&Hades | Ketten: BijouBrigitte
Kennt ihr das Buch “Der Trotzkopf” von Emmy von Rhoden? Das war während meiner Kindheit eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Es geht darin um die 15-jährige Ilse, die ein sehr wildes und jungenhaftes Gemüt hat. Ilse ist ein sehr unerzogenes junges Ding und wird aus diesem Grund auf ein Mädcheninternat geschickt. Dort verliert sie langsam ihre tyrannische, wilde Seite und entwickelt sich zu einer wohlerzogenen jungen Dame. Ich gebe es zu, die Story klingt in der heutigen Zeit sicher etwas veraltet. Ich fand sie aber immer wunderschön. Wie gesagt, es war nicht umsonst eines meiner Lieblingsbücher. Was wohl besonders daran liegt, dass ich gewisse Parallelen zwischen mir und dem lebhaften Charakter von Ilse sehe.
Ich hatte das Glück, in einer großen und sehr liebevollen Familie aufzuwachsen. Und das meine ich ganz ehrlich! Ich liebe meine Familie über alles und hatte die schönste Kindheit, die ich mir je hätte wünschen können. Neben meinen drei älteren Brüdern war ich seit jeher die Prinzessin des Hauses. Sozusagen das Nesthäkchen der Familie. Die kleine Schwester, die am liebsten vor allem übel beschützt werden muss. Und das meine ich wörtlich. Ich weiß noch, wie ich meinem ersten Freund etwas von meinen Brüdern ausrichten sollte. Nämlich das er ja lieb zu mir sein sollte, sonst kämen meine Brüder vorbei und würden dafür sorgen. Bei dem Gedanken daran muss ich echt immer noch grinsen. Ob eine solche Warnung heutzutage wohl noch zieht? Wer weiß …

Stiefel: Pepe Jeans LondonIch bin also als einziges Mädchen mit drei großen Brüdern groß geworden. Dass dies nicht spurlos an mir vorbei ging, könnt ihr euch ja sicher vorstellen. Ich spielte Cowboy und Indianer mit selbst gebastelten Pfeilen und Bögen und fesselte meinen Bruder an den Marterpfahl. Tobte durch Felder, kletterte auf die höchsten Bäume und kämpfte in meiner Fantasie gegen wilde Ungeheuer. Trotz dieser wilden Seite bin ich anders als die Protagonistin im Buch, aber auch schon immer mädchenhaft. Ich spielte neben Lego auch mit Barbies und backte vorzügliche Sandkuchen für die ganze Familie. An dieser Stelle meine ich wirklich Sand!
[Liebe Familie: verzeiht mir bitte und danke dass ihr trotzdem so getan habt, als wäre es das Leckerste auf der Welt.] Heutzutage bin ich jedoch älter und der hagere, wilde Teenager von damals lebt nur noch in meiner Erinnerung. Denn irgendwann kam der Moment, in dem es Zeit war damit aufzuhören, auf Bäume zu klettern und mit Pfeil und Bogen auf meine Brüder zu schießen. Dennoch denke ich, dass der Funke des Trotzkopfes in mir auch noch heute nicht vollkommen erloschen ist. Besonders gut ist dieser Funke zu spüren, wenn in hitzigen Diskussionen mal wieder mein Temperament mit mir durchgeht. Was soll ich sagen, in so manch einer Elfe wird eben für immer ein verborgener und lebhafter Wildfang stecken!

Boho Kleid: ASOS | Jacke: NewYorker“Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.

Johann Wolfgang von Goethe

Lippenstift: Catrice | Armband: SIX
Kleid: ASOS | Häkeloberteil: Olymp & Hades | Jacke: Amisu | Stiefel: Pepe Jeans London | Ketten: Bijou Brigitte | Armband: SIX |
Kuss | Kiss

  5 Kommentare für “Weil sich auch eine Elfe als Wildfang entpuppt …

  1. 10. März 2015 at 3:03

    Deine Bilder sien wieder einmal wunderschön und ich mag deine Art zu schreiben sehr.

    Liebste Grüße
    Luise von http://www.just-myself.com

  2. 11. März 2015 at 21:31

    Das ist ein wunderschöner Post! Er macht wirklich sehr nachdenklich und das Buch ist bestimmt gut :)
    Die Fotos sind so wundervoll! Es liegt so viel Ausdruck, Zerbrechlichkeit aber trotzdem Wildnis in den Bildern.
    Sie sind einfach perfekt :)

    Alles Liebe,
    Very

  3. 13. März 2015 at 16:22

    Ein wunderschöner Post!! Du siehst fabelhaft aus!
    Hab ein tolles Weekend.
    ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch

  4. 17. März 2015 at 17:47

    Vielen Vielen Dank für deine lieben Worte und Wünsche! :) Wir sind endlich umgezogen und haben seit Freitag auch eeeeendlich Internet :D Es kann jetzt also nur noch aufwärts gehen :D
    Deine Fotos sind ja wahnsinnig schön! Wow! Ich bin ganz begeistert – und der Titel passt perfekt! Ganz ganz toll! :)

    Liebe Grüße,
    Anne <3

  5. 26. April 2015 at 12:53

    Ach nein.. du siehst wirklich zauberhaft aus. ♥
    Eine zarte, unglaublich hübsche Elfe. :)

    Ich mag deinen Blog sehr – du hast eine Leserin mehr. :)

    Alles Liebe!
    Selly
    von SellysSecrets

Hinterlasse einen Kommentar zu Luise Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *