Sehnsucht nach Meer

Shirt: Only | Shorts: LTB | Overknee Socks/ Kniestrümpfe: H&M | Ballerina: Yosi SamraShirt: Only | Shorts: LTBShorts: LTB

Im Urlaub ist es bekanntlich am schönsten. Doch wo ist es am allerschönsten? Klar, natürlich am Meer. Die Vielfalt, die es uns bietet, ist enorm. Lange Strandspaziergänge und Meeresrauschen, die frische Seeluft, kreischende Möwen und das Gefühl von Sand zwischen den Zehen sind unbeschreiblich.
Am Strand können wir endlich unsere Beachbodys zeigen. Der Bauchfrei-Trend ist beim Flanieren an der Strandpromenade akzeptiert und die Sonne verjagt die bleiche Winterhaut.
Alles ist also traumhaft schön. Doch bekanntlich gehen gerade die schönsten Momente immer viel zu schnell vorbei. So sind unsere Urlaubstage wieder vergangen, noch ehe wir es richtig begreifen. Alles, was uns dann bleibt, ist die verblassende Sonnenbräune und die Erinnerung an Cocktails und Sonnenuntergänge am Strand.
Da ist es doch leicht verständlich, dass post-maritime Depressionen in greifbare Nähe rücken, oder?

Doch was sollen wir dagegen tun?
Mehr Urlaub nehmen? Kaum möglich. Außer wir wollen unsere Jobs verlieren oder unser Studium erst nach zwanzig Jahren abschließen. Tja, welche Lösung ist also denkbar?
Mh, ich denke die Therapie ist ganz einfach. Wir machen den “Sommer-Maritim-Look” City-tauglich. Das ist rezeptfrei möglich und auch noch ausgesprochen kleidsam!
Ich habe den Anfang gemacht und dieses wunderschöne Outfit von FASHION ID meinem Kleiderschrank hinzugefügt.
Also traut euch auch. Kleidet euch frisch wie eine Meeresbrise. Versteckt euch nicht unter XXL Strickpullis und zieht euch stattdessen die Klamotten an, die ihr sonst im Urlaub ausführen würdet. Shorts, Ballerinas, Streifenshirts, kurze Tops und Sea Salt Spray für’s Haar. Zeigt hier und da ein wenig Haut.
Schon werdet ihr wieder die salzige Seeluft riechen, euch einen Hauch von Urlaub in euren Alltag zurückholen und die Leute auf der Straße mit einem Augenzwinkern und einem “Ahoi” begrüßen.

Vacation is the most beautiful time for most of us. We love to spend our days at the beach. The variety the sea offers to us is enormous. The fresh sea air, screeching seagulls and the feel of sand between the toes are indescribable.
Everything is great then. But as we know, the most beautiful moments always pass much too fast and our vacation days have passed again before we even realize it.
So it’s easy to understand that post-maritime-depression is within our grasp.

But what should we do about it?
Mh, ​​I think the therapy is quite simple. We make the ‘summer-maritime-look’ city-compatible.
I’ve made ​​a start and added this gorgeous outfit from FASHION ID to my wardrobe.
So don’t hide youselves under XXL sweaters. Wear your vacation-summer-clothes instead.
Then you’ll again smell the salty sea air, bring back a touch of holiday in your everyday life and welcome the people on the street with a wink and an ‘Ahoy’.

Shirt: ONLY | Shorts: LTBPullover: Only | Shirt: Only | Shorts: LTB | Overknee Socks/ Kniestrümpfe: H&M | Ballerina: Yosi SamraPullover: Only | Shorts: LTB | Necklace/ Kette: Bijou BrigitteSweatshirt: ONLY | Shirt: ONLY | Shorts: LTB | Kniestrümpfe / Socks: H&M | Ballerina: Yosi Samra | Kette / Necklace: Bijou Brigitte

Kiss XOXO Juliane

  10 Kommentare für “Sehnsucht nach Meer

  1. lizz
    13. Juli 2014 at 18:34

    ich liebe deine shorts omg ♥

  2. 15. Juli 2014 at 6:51

    Ich finde deine Shorts auch richtig toll! :)

  3. 15. Juli 2014 at 10:04

    Gerade wenn man aus einem Urlaub zurück kommt, ist die Sehnsucht meistens ja leider sehr groß und man würde am liebsten sofort wieder losziehen… ;)

    Dankeschön für dein großes Lob zu meinen Doppelbelichtungen!

  4. 16. Juli 2014 at 11:01

    danke für dein liebes kommentar :-)
    Ich liebe die farbe mint hihi

    LG Alice

  5. 16. Juli 2014 at 20:28

    Das macht mich auch echt immer wieder fertig wenn die freien Tage so schnell vergehen. Ich glaub man muss die “unfreien” einfach besser nutzen. Heut war ich gleich nach der Abreit joggen, hab essen und Wäsche gemacht und lieg nun seit 3 Stunden mit dem Laptop und Lillet Wild Berry auf dem Balkon und lass es mir gut gehn. Mittlerweile ist zwar dunkel und trotzdem hat es so was von Urlaub, wegen dem warmen Wetter und den Kerzen. Manchmal verbring ich die Zeit nach der Arbeit auch noch am See. 2 Stunden hat man da noch schön Sonne.
    Dein Outfit find ich richtig toll. ich mag Overknees eh sau gern und find auch die Shorts mit dem Oberteil echt sehr lässig und sommertauglich!

  6. 16. Juli 2014 at 22:17

    da geht es mir auch so! jetzt denke ich, dass man wirklich im alltag sich immer wieder urlaubs-feeling kreiieren muss. bzw. öfter mal wochenenden wegfahren, auch wenn man eigtl denkt dass sich viel fahrt für 2 tage nicht lohnt – es lhnt sich!
    tolles outfit, mir gefallen deine shorts auch echt gut ! :)

    LG, wie immer aus Paris :)
    http://www.once-in-paris.com

  7. 17. Juli 2014 at 17:34

    Super shorts! Ich kenn das Gefühl: gerade aus rom wieder zu hause angekommen, da packt einem echt wieder die reise lust! Da ist ja dein rezeptfreies sommer- maritim look perfekt ;)

    Liebe Grüße!
    https://redchillilounge-spiceupyourlife.blogspot.com

  8. 27. Juli 2014 at 11:36

    Ich bin seit einer Woche zurück und will wieder zurück ans Meer. Aber Gott sei Dank bin ich nächste Woche wieder auf Urlaub am Strand!
    Tolle Shorts hast du da!
    Liebe Grüße, Tina
    http://www.Citylover.at

  9. 28. Juli 2014 at 16:37

    Mehr Urlaub, ich bin auch dafür!!
    Lg
    Ninon

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *