Auf zu neuen Abenteuern

Mütze: H&M | Pullover: ZARA | Kleid: Review | Ringe: NY AccessoriesMütze: H&M | Pullover: ZARA | Kleid: Review | Boots: CatwalkMütze: H&M | Pullover: ZARA
Im Jahr 1492 setzte Christoph Kolumbus die Segel und machte sich auf zu einer Abenteuerreise, bei der er Amerika entdeckte. Eine große Expedition, die diesen Mann zu einer Berühmtheit und seinen Namen unvergesslich machte. Mittlerweile haben wir aber nicht mehr 1492 und es gibt wohl kein Fleckchen auf diesem Planeten, über das wir nicht ganz genau Bescheid wissen. Neue Länder zu entdecken, ist heutzutage für uns also weder möglich noch notwendig. Trotzdem bin ich der Meinung, dass in uns immer noch Entdecker und Abenteurer schlummern. Schließlich habt ihr doch sicher auch manchmal Lust, die Segel zu setzen? Ihr wisst schon, als Piraten das Meer und neue Gegenden zu erobern. Das meine ich natürlich im übertragenen Sinne.

Wir sollten Neues erleben.
Den Mut haben Dinge zu verändern und etwas
Verrücktes zu machen.

Leider ist es als Erwachsener mit dem Erleben von Abenteuern nicht mehr ganz so einfach. Viel zu oft steht uns der Alltag im Weg. Wir denken an Rechnungen, Einkäufe, das Studium und den Job. Aber gewiss nicht daran uns zu neuen Horizonten aufzumachen. Ich glaube der Begriff “Festgefahren” ist eine ziemlich gute Umschreibung für das, was ich meine. Oder wie oft habt ihr euch schon vorgestellt, einen anderen Job zu haben. Das Studium abzubrechen und noch einmal von vorne zu beginnen. Auszuwandern oder aus 4000m Höhe mit dem Fallschirm zu springen. Und wie oft habt ihr euch dann gedacht, “Ich bin zu alt dafür”, “Das ist mir zu gefährlich” oder “Jetzt habe ich schon zu viel Zeit investiert, um einfach aufzuhören”.

Chunky Boots | CatwalkHafenMütze: H&M | Pullover: ZARA | Kleid: Review | Boots: Catwalk | Cape: Young LadyKette: NY Accessories

Sich in neue Abenteuer zu stürzen, funktioniert ab irgendeinem Punkt in unserem Leben wohl einfach nicht mehr so leicht. Die Frage bleibt, ob das gut oder schlecht ist. An Sicherheit und Gewohnheit ist doch schließlich nichts verkehrt. Während das Risiko auf die Nase zu fallen bei Veränderungen doch recht groß ist. Vielleicht sogar zu groß.
Oder doch nicht? Was wäre schließlich geworden, wenn Kolumbus damals nicht die Segel gesetzt hätte und ein Wagnis eingegangen wäre? Richtig. Wahrscheinlich hätte es ein anderer getan. Doch Christoph Kolumbus hatte den Mut. Er hat etwas gewagt und seine Abenteuerlust machte sich bezahlt. Genau das will ich auch. Ein neues Kapitel. Eine neue Chance. Eine neue Episode in meinem Leben. Um ehrlich zu sein, steht diese sogar schon kurz bevor. Denn ich werde umziehen.
Bald setze ich hier am Meer also die Segel und mache mich auf den Weg zu neuen Horizonten. Eine neue Stadt, mit neuen Leuten und neuen Herausforderungen erwartet mich. Das wird mein Abenteuer. Eines das ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge beginnen werde. Schließlich lasse ich auch hier liebe Menschen, Freunde und eine Stadt, die mir drei Jahre lang ein gutes Zuhause bot zurück. Aber letztendlich gehören gemischte Gefühle wohl zu jedem großen Erlebnis.Mütze: H&M | Pullover: ZARA | Kleid: Review | Boots: Catwalk | Cape: Young Lady
Mütze: H&M | Pullover: ZARA | Kleid: Review | Boots: Catwalk | Cape: Young Lady
Mütze: H&M | Pullover: ZARA ähnlich | Kleid: Review | Chunky Boots: Catwalk | Cape: Young Lady
Nagellack: Maybelline NY – Mint for Life
Kuss | Kiss

  16 Kommentare für “Auf zu neuen Abenteuern

  1. 28. Februar 2015 at 11:57

    Es ist so schön mal wieder etwas von dir zu lesen =) Ich bin der gleichen Meinung wie du, dass es immer schwieriger wird neue Dinge zu riskieren je älter man wird, weil einem meistens zu viele Dinge des Alltags im Weg stehen. Ich finde aber, dass man sein Leben nutzen sollte um Sachen auszuprobieren und jeder auch über seinen eigenen Schatten springen sollte um Neues zu erleben.

    Ich wünsche dir alles Gute für deine Vorhaben <3

    Liebe Grüße
    Luise von http://www.just-myself.com

    • Juliane
      4. März 2015 at 11:58

      Ich danke dir liebe Luise ♡
      Ich bin auch froh meine Zeit endlich wieder meinem Blog widmen zu können.
      Danke das du trotz Pause noch bei mir geblieben bist.
      Ich freue mich sehr.

  2. 2. März 2015 at 9:48

    Hello ♥
    toller und interessanter Post!
    Du sprichst mir sehr aus der Seele und ich habe auch schon das ein oder andere Mal mein “festgefahrenes Ich” hinter mir gelassen.
    Jetzt hast Du uns aber neugierig gemacht, wohin Deine Reise bzw. Dein Umzug wohl geht?!
    Toller Look, die Boots sind absolut mein Fav!
    Liebe Grüße
    http://www.femme-noble.de

  3. 2. März 2015 at 22:50

    Dein Outfit gefällt mir wirklich unglaublich gut. Besonders deine Jacke und deine Mütze haben es mir angetan. Super toll kombiniert :)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

  4. 2. März 2015 at 23:02

    Vielen vielen Dank! :)
    Oh das ist toll, wie bei mir hihi :)
    Ich glaube meinen eigenen Kindern würde ich später sofort Tiere erlauben, das ist sowas wertvolles! :)
    Ohhh was für süße Namen! :) Ein Nachbarskater, der auch Garfield hieß, kam uns ne Zeit lang immer besuchen! :P
    Da gebe ich dir Recht, finde es aber auch besser, wenn man sich eingestehen kann, dass man Momentan keine Zeit für ein Tier hat, als sich einfach eins anzuschaffen und sich dann nicht drum zu kümmern! :)

    Und tolle Fotos hast du, dein Outfit ist richtig cool! :)

  5. 3. März 2015 at 9:56

    Peinlich berührt habe ich deinen Text zu Ende gelesen. Wie Recht du hast! Wie oft habe ich mir doch gesagt, ich sei zu alt dafür, ich bin schon viel zu weit gekommen um das nur wegen einem Drang aufzugeben? Ich wünsche dir viel viel Erfolg bei deiner Reise! Ich selbst habe beschlossen nach meiner Ausbildung ein halbes Jahr im Ausland zu leben und mich mit Praktikas und Mini-Jobs durchzutigern. Der Gedanke macht einem etwas Angst aber auch hört sich alles so aufregend an!
    Liebe Grüße
    Mai

    xox

  6. 3. März 2015 at 11:50

    Hach, du siehst fantastisch aus, Liebes! Das Kleid, das unter dem Pulli hervorblitzt sieht spitze (wortwörtlich) aus

  7. 3. März 2015 at 12:08

    echt cooler Blog!

    xxx

    Afrodite

  8. 3. März 2015 at 16:26

    Was für ein toller Text. Ich bin schon ganz gespannt wohin deine Reise geht!

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

  9. 3. März 2015 at 22:00

    Was für ein toller Text! Ich bin heute Nachmittag schon auf deinen Blog gestoßen (frag mich bitte nicht, wie, ich weiß es nicht mehr) und habe mich ein bisschen durchgewühlt. Und bin einfach begeistert. Wunderbare Fotos, sowohl von Lisbeth (ihre Seite wurde natürlich auch gleich gestalked^^) als auch von deinem Freund! (Und dann kommentierst du bei mir! Ich war leicht baff, was ist das denn für ein Zufall? :D)
    Ich kann sehr gut nachvollziehen, wovon du in deinem Text sprichst. Ich stand auch oft an dem Punkt, alles hinzuwerfen und neu anzufangen. Hab dann aber immer gesagt, dass ich schon zu viel investiert habe und irgendwas hat mich immer daran gehindert. Jetzt aber habe ich all meinen Mut zusammengenommen und einen Plan, der zwar noch auf wackeligen Beinen steht, aber es fühlt sich gut an!
    Ich drücke dir die Daumen für den Umzug und die Zeit in der neuen Stadt, ich bin mir sicher, dass das ganz wunderbar wird!
    Alles Liebe,
    Annika

    • Juliane
      4. März 2015 at 12:02

      Liebe Annika,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar und das Daumen drücken.
      Es freut mich sehr das dir mein Blog und die Bilder so gut gefallen.

  10. 3. März 2015 at 23:07

    Also erstmal muss ich sagen, dass mir dein Blog richtig gut gefällt!
    Das Design und die Bilder sehen einfach wunderschön aus :)
    Und der Text von diesem Post ist auch richtig schön geschrieben,
    du hast so recht mit dem was du sagst. Man sollte nicht immer so viel Angst haben.
    Sich einfach trauen und machen worauf man Lust hat.
    Meistens lohnt es sich dann auch :)

    All my Love. MS

  11. 4. März 2015 at 10:59

    Sehr schöner Look, gefällt mir richtig gut :)

    Liebste Grüße
    Jana von bezauberndenana.de

  12. 4. März 2015 at 22:58

    Du siehst toll aus und der Look steht dir absolut!
    Besonders gefällt mir dein Rock und die Strümpfe haben ein sehr schönes Muster!
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüsse
    Nissi

    http://www.nissimendes.ch

  13. 5. März 2015 at 12:25

    Ein ganz großes Lob an deinen Post, Liebes. ♥
    Ich mag es total gerne, auch einmal tiefgründigere Texte zu lesen und nicht nur oberflächliches Blabla – so wie es in der Bloggerwelt doch oft üblich ist.
    Man ist meiner Meinung nach niemals zu alt, um noch einmal von vorne zu beginnen. Klar, mit dem zunehmenden Alter wird es schwieriger, nochmals einen neuen Beruf zu erlenen, ein Studium zu beginnen, in ein fremdes Land zu ziehen. Aber who cares? Man lebt nur einmal und sollte machen, was einen glücklich macht! Banale Sachen wie zum Beispiel das Alter sollten einen da nicht aufhalten – so lange man sich bereit dazu fühlt!

    Ich wünsche dir in diesem Sinne für deinen neuen Lebensweg auf jeden Fall alles Gute dieser Welt!
    Drück dir die Daumen, damit du dein Glück findest. ♥

    ♥ Grüße
    Selly
    von SellysSecrets

  14. 7. März 2015 at 21:21

    Ein wunderschönes Outfit und eine atemberaubende Kulisse! Der Rock sieht spitze an dir aus! Meiner Meinung nach ist es schade, wenn man diesen “Punkt” in seinem Leben erreicht, besonders wenn das bereits sehr früh in der Jugend passiert. Hin und wieder habe ich das Gefühl, dass es bei mir so ist, allerdings hat sich meine Meinung darüber in der vergangenen Woche ziemlich gewandelt. Dass du dich nun in ein neues Abenteuer stürzt, freut mich unglaublich für dich und ich wünsche dir dabei ganz viel Erfolg und Freude. Danke auch für deinen unglaublich lieben Kommentar. Ja, ich hoffe auch, dass ich durch das Projekt ein wenig lesefreudiger werde und habe bereits tolle Fortschritte gemacht Dass du so eine Leseratte bist, das finde ich wirklich klasse!

    Allerbeste Grüße

    mtrjschk.blogspot.de

Hinterlasse einen Kommentar zu Luise Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *